Die Gilde 2 Gold Edition ("Die Gilde 2" UND das Add-On "Seeräuber der Hanse") für nur EUR 24,90
(kostenlose Lieferung)

Die Gilde 2

23-06-2006 post: Honko

Die Gilde 2 ist der Nachfolger zur erfolgreichen mittelalterlichen Lebenssimulation Die Gilde.

Die Gilde 2 Logo Schild Im 2. Teil der Gilde wird das Spielumfeld wesentlich erweitert. Es umfasst nun das "alte Europa". Die Gilde 2 startet in der Stadt Nottinghamshire. Von dort aus kann der Spieler sein Imperium durch geschickten Handel auf das gesamte Abendland ausweiten. Selbst ein Aufstieg in den Adelsstand ist Möglich.

Features von Die Gilde 2

Stadt mit Hafen in Gilde Teil 2
  • Das Mittelalter erwacht auf den Computer
    Die Grafikengine von Die Gilde 2 versetzt den Spieler zurück in eine Zeit, in der Diebe und Gauner die Straßen beherrschten und das Überleben an oberster Stelle stand.
  • Die Gilde II läuft in Echtzeit!
    Man kann durch die Straßen der Mittelalterlichen Metropolen spazieren und am täglichen Leben teilhaben. Neben alltäglichen Dingen wie dem Markt oder Gaukler und Schausteller erwarten den Spieler auch "dunkle Erlebnisse wie Hinrichtungen und Diebe.
  • Nur Deine Macht sichert den Bestand der Dynastie
    Der Spieler kann wie gebabt verschiedene Berufe ausüben, wobei im fortlaufenden Spiel die Grenzen verschmimmen. Der Dieb kann natürlich auch "ehrlich" Handeln, der Kaufmann seine dunkle Seite entdecken. Dem erfolgreichen Spieler winkt der Adelsstand, den er über viele verschiedene Karrieren und Berufe erlangen kann.
  • Entwicklung des eigenen Characters
    RPG Elemente in die Gilde 2 ermöglichen es einen eigenen Charakter zu entwickeln und auszubauen. Weiterhin kann mit 3 Figuren aus der Familie gleichzeitlig gespielt werden.

Charakter-Klassen

Ein Spieler, der die Klasse Patron gewählt hat, ist ein Spezialist für die Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln. Der Verbrauch dioeser Waren wird in die Gilde 2 anhand der Bevölkerungsstruktur simuliert.

Besonders gut werden die Umsätze natürlich bei Ereignissen wie Belagerungen aussehen. Ein brennender Kornspeicher mag die Nachfrage nach Lebensmitteln zusätzlich verstärkten.

Bonus: Der Patron kann ein Wirtshaus betreiben.
Die Klasse Patron in die Gilde 2
Die Gilde II - Handwerker Ohne Handwerker ist kein Wirtschaftssystem im Mittelalter denkbar. Sie bilden die Basis der Wirtschaft in der Gilde 2. Als Steinmetz, Tischler, Schmied oder Schneider profitiert der Spieler von besonderen Bonifikationen, die den Aufstieg in politische Ämter erleichtern.

Der Handwerker verdient seinen Lebensunterhalt mit der Herstellung von nützlichen Gegenständen, die alle Spielerklassen zum Aufstieg in politische Ämter benötigen.
Die Gelehrten haben einen etwas schwierigeren Einstieg in das Spiel. Jedoch bilden Sie die intellektuelle Oberklasse. Als Alchimist, Priester oder Arzt hat man im erweiterten Spiel bessere Chanchen es ganz nach oben zu schaffen.

Ein Gelehrter sollte seine Talente stark in die Richtung Diplomatie entwickeln, denn da wartet auf den Spieler die beste Ausnutzung der Fähigkeiten. Ob Ablass oder Beichte, Liebestrank oder Gift, der Gelehrte hat alle Möglichkeiten in der "hohen Politik" ein paar Dinge für sich in die gewünschte Richtung zu lenken.
Die Gilde - Charakterklasse Gelehrte
Die Gilde - Kämpfer, Krieger und Soldaten Die Klasse des Kämpfers hat ermöglicht dem Spieler als Stadtwache in der Stadt oder als Räuber in den Außenbezirken zu aggieren. Ein Soldat produziert nichts, er nimmt Recht und Gesetz in die eigene Hand.

Land und Güter können durch Waffengewalt zerstört werden, es kann Zoll erhoben oder Städte belagert werden. Natürlich können sich die Bedrängten auf gegen ein paar Goldstücke freikaufen.
Aus der Geschäftsmann-Charakterklasse wird noch ein kleines Geheimnis gemacht. Logisch scheint jedoch das Berufe wie Dieb und Betrüger zu dieser Klasse gerechnet werden müssen.

Klar ist wohl, dass diese "Geschäftleute" sich kaum legalen Tätigkeiten widmen werden.
Noch eine aussehende Überraschung - Die dubiosen Geschäftsleute in der Gilde

Systemvoraussetzungen für Die Gilde II

Minimum:
Prozessor 1,8 GHz
512 MB Ram
DX9 fähige Grafikkarte

Empfohlen:
Prozessor ab 2,8 GHz
1 GB Ram
DX9 fähige Grafikkarte, Shadermodell 2/3

Screenshot-Gallerie:

(geordnet nach Datum)

Die Innenansichten der Betriebe, hier die Alchimistenstube, wurden für den 2. Teil wesentlich verbessert.

09-05-2006
Alchimistenstube

Die Gilde II - Ein Bauerhof in die Landschaft eingepasst.

09-05-2006
Bauernhof

Dieser Screen zeigt die Leistung der neuen Grafik-Engine vom 2. Teil der Gilde.

09-05-2006
Gilde 2 - Landschaft

Hier ein Screen aus dem Betrieb eines neuen AddOn Berufes: Der Scheider!

18-11-2002
AddOn: Schneiderei

Aus dem Intro zum AddOn: der Friedhof und die Mitarbeiter

18-11-2002
AddOn Intro: Friedhof

Aus dem Intro zum AddOn: eine Ansicht des Marktes

18-11-2002
AddOn Intro: Der Markt

20-10-2002
Kapelle

20-10-2002
Domizil - Schloss